logo

Verstärkung für das Nyota Team in Kenia

Das Nyota Team in Kenia ist weiter gewachsen – Seit Anfang Juni begrüßen wir 3 neue Kolleginnen und Kollegen für den Bereich der Schülernachhilfebetreuung. Ihre Aufgabe ist auch die generelle Unterstützung der Lehrerschaft der örtlichen Lwala Primary und Secondary School, da beide Schulen unterbesetzt sind. Zu den beiden benachbarten Schulen pflegen wir engen Kontakt und eine gute Beziehung. Durch die Einstellung der zusätzlichen Lehrkräfte möchten wir dazu beitragen, die Lernatmosphäre möglichst für alle Schülerinnen und Schüler zu verbessern.

Die Lwala Primary und Secondary School

An den staatlichen Schulen gibt es meist zu wenige Lehrkräften. Aktuell kommt an der Lwala Secondary School eine Lehrkraft auf 50 Schüler:innen oder mehr. Insgesamt besuchen 1100 Schüler:innen die örtliche Secondary School. 12 unserer 36 geförderten Secondary Schüler:Innen besuchen diese Schule. Daher unterstützen wir schon seit einigen Jahren die Schule in enger Partnerschaft durch zusätzliche Lehrkräfte aus dem Nyota Team. Die Hilfe durch diese Lehrkräfte kommt nicht nur den von Nyota geförderten Kindern, sondern allen Schüler:Innen der Gemeinde zugute.

Nun freuen wir uns drei neue Lehrkräfte im Team Nyota als Unterstützung für die Lwala Secondary und Primary School vorstellen zu können: Mr. Timothy Otieno wird die Schüler:Innen in den Fächern Biologie und Chemie an der Lwala Secondary School unterstützen. Außerdem freuen wir uns über Mr. Vincent Ouma, als Verstärkung für die Fächer Englisch und Literatur, ebenfalls an der Lwala Secondary School. Nach dem überraschenden Tod unseres Lehrers Mr. Oriaro haben wir auch für die Primary School eine neue Lehkraft gesucht und mit Madam Millicent Abwoji Yeye ein tolles neues Teammitglied für Nyota gewinnen können.

Madam Millicent, Vincent und Timothy

Die drei neuen Lehrkräfte unterstützen die von Nyota betreuten Schüler:innen zusätzlich in den Ferienzeiten durch Nachhilfestunden und betreute Lerngruppen. Durch diese profitieren besonders lernschwächere Kinder und Jugendliche aus dem Nyota Patenschaftsprogramm sehr davon. Auf den folgenden Bildern sind sie beim Unterricht während der zweiten Juni Woche an der Lwala Secondary bzw. Primary School zu sehen.

Die Pri-Primary, Primary und Secondary School in Kenia

Neben der Arbeit mit den Waisenkindern in der Nyota-KiTa (die KiTa-Kinder sind zwischen 3 und 6 Jahre alt und verbringen dort mind. 2 Jahre – die sog. Pre-Primary), ist es unser Anspruch, diese Kinder auch in der darauffolgenden Schulzeit zu begleiten und zu fördern. Nach dem Aufenthalt in der Tagesstätte folgt die Einschulung in eine der umliegenden staatlichen Primary Schools. Die staatliche Primary Schule beginnt mit der Klasse (Grade) 1 und dauert 6 Jahre. Sie endet mit dem Abschluß des KCPE Examen (Kenya Certificate of Primary Education).

Im Zuge der kürzlichen Bildungsreform wurde die Dauer der Primary School auf 6 Jahre verringert und die Dauer der staatlichen Secondary School um 2 Jahre verlängert, auf ebenfalls 6 Jahre. Nach dem Abschluß der Primary School versuchen wir möglichst viele Kinder auch in der weiterführenden Secondary School oder einer beruflichen Kurzausbildung zu fördern. In einigen Fällen auch bis in College und Universität. Aktuell kümmert sich das kenianische Nyota Team um 220 Kinder und Jugendliche, welche die unterschiedlichen Klassenstufen und Schulen besuchen, angefangen von der Nyota Kindertagesstätte über die Primary und Secondary School bis hin zur Universität.

Wir benötigen weitere Unterstützung

Wir suchen weitere Unterstützerinnen und Unterstützer, die uns dabei helfen die Arbeit in Kenia zu fördern. Dies kann durch die Übernahme einer Förderpatenschaft oder Spende getan werden. Auch suchen wir noch Paten für einige Kinder die in diesem Jahr neu in der Nyota Kindertagesstätte sowie auch in die Primary School aufgenommen wurden. Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen.

Print Friendly, PDF & Email