logo

Häufige Fragen

FAQs – Häufige Fragen zu den Nyota Patenschaften

Mit den folgenden Antworten möchten wir die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema der verschiedenen Patenschaften, die von Nyota e.V. angeboten werden beantworten. Im Mittelpunkt steht bei uns das Wohl des Kindes und dessen gesunde körperliche und geistige Entwicklung. Mit der Nyota Kindertagesstätte in Lwala haben wir gemeinsam mit dem kenianschen Team einen Raum geschaffen, der dies ermöglichen soll. Kontaktieren Sie uns gerne bei Unklarheiten.

Alle Informationen zu den Nyota-Patenschaften finden sich hier. Über das Patenschaftsformular  kann die gewünschte Patenschaft abgeschlossen werden.

Nyota e.V. bietet personen- sowie nichtpersonengebundene Patenschaften an. Die folgenden Beispiele erklären dies.

Die Nyota Förderpatenschaft ist eine nichtpersonengebundene Form der Patenschaft. Durch eine Förderpatenschaft unterstützen Sie mit einem monatlichen Beitrag Ihrer Wahl die Projektarbeit mit den Waisenkindern und Jugendlichen in Kenia auf vielfältigste Art und Weise. Als Förderpatin und Förderpate helfen Sie uns mit Ihrem monatlichen Beitrag immer genau dort, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. Durch die Vielzahl der von uns betreuten Kinder in Kenia haben wir entsprechend viele Bedarfe zu decken wie z.B. Arztkosten, Medikamente, Lernmaterialien und weitere anfallende Kosten. Hierzu zählen z.B. auch Soforthilfen bei Familien oder einzelnen Kindern aber auch Reparaturen am Gebäude der Kindertagesstätte. Nicht alle Kosten können über Spenden oder personengebundene Patenschaften gedeckt werden. Auch helfen Sie uns mit Ihrem Beitrag anteilig unsere Struktur vor Ort zu erhalten, samt unserem engagierten kenianischen Nyota Team, bestehend aus Sozialarbeiterinnen, Lehrern, Köchinnen und der Projektleitung, welche sich das ganze Jahr vollumfäng um die Kinder und Jugendlichen kümmern. Mehr dazu hier

Die KiTa-Patenschaft ist eine personengebundene Form der Patenschaft. Durch Übernahme einer Kita-Patenschaft sichern Sie die schulvorbereitende Ausbildung von Waisen in unserer Kindertagesstätte durch die ausgebildeten und erfahrenen Erzieherinnen in liebevoller Atmosphäre. Die Kinder erhalten eine gesunde Ernährung, eine medizinische Grundversorgung  und werden spielerisch auf den Unterricht in der Grundschule vorbereitet. Die Aufenthaltsdauer beträgt i.d.R. zwei bis drei Jahre (Regeldauer sind 3 Jahre, je nach Alter und Entwicklung des Kindes auch uf 2 Jahre reduziert.) Der Beitrag für diese Form der Patenschaft beträgt 35€ monatlich. Ein direkter Briefkontakt oder Austausch ist mit den Kindern wird altersbedingt von uns nicht angeboten. Als Patin oder Pate werden Sie einmal jährlich speziell über die Entwicklungen in der Nyota Kindertagesstätte von uns per Mail informiert. Mehr dazu hier

Wichtigstes Kriterium für die Aufnahme eines Kindes ist, ob es Halb- oder Vollwaise ist. In Ausnahmefällen können auch Kinder aufgenommen werden, deren Eltern oder Angehörige noch leben, jedoch zB. aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, sich um ihre Kinder zu kümmern. Alle Anträge auf Aufnahme werden vor Ort vom kenianischen Team in Absprache mit den örtlichen Gemeinden geprüft. Auf diesem Wege möchten wir sicherstellen, dass auch nur Kinder in die Tagesstätte aufgenommen werden, deren Situation es erfordert. Bisher

Die Primary School Patenschaft ist eine personengebundene Form der Patenschaft. Mit dieser Schulpatenschaft sichern Sie den Schulbesuch eines Waisenkindes in einer örtlichen Primary School in Lwala oder Umgebung von Nyota in Westkenia für die Dauer von 6 Jahren. Mehr Informationen

Die Secondary Schulpatenschaft ist ebenfalls personenbezogen und sichert einem Jugendlichen die weiterführende Schule, nach Abschluß der Primarstufe (bis Klasse 6). Je nach Art der Secondary School wird zwischen den sog. "Day Schools" und den "Boarding Schools" unterschieden.  Der Besuch und Abschluss einer Secondary School ist Voraussetzung für viele spätere Berufswege oder den Besuch eines Colleges/Universität. Somit unterstützen Sie durch diese Form der Patenschaft die berufliche Zukunft eines Waisenkindes. Die Kosten sind je nach Art der Schule unterschiedlich.

Kosten: Im Schnitt kostet der Besuch einer Day School jährlich 600€ (als Teilpatenschaft 300€). Der Besuch einer Boarding School kostet jährlich 1.050€ (als Teilpatenschaft 500€) und sichert Sie die komplette Versorgung eines Kindes, inkl. Unterbringung und Versorgung während der Schulzeiten.

Kontakt & Kommunikation: Als Secondary Patin und Pate erhalten Sie jährlich einen Brief Ihres Patenkindes samt Fotos und können diesen auch über uns beantworten.

Dauer: Die Dauer der Secondary School beträgt mittlerweile 6 Jahre

Mehr Informationen

Eine personengebundene Form der Patenschaft. Sie sichern einem Abgänger der Secondary School den Besuch eines Colleges oder einer Universität. In einem College kann innerhalb von drei Jahren ein Diplom erworben werden, das beispielsweise als Leher:in oder Entwicklungshelfer:in qualifiziert. Parallel absolvieren die Studierenden ein Praktikum. Auch ist es möglich einem/einer jugendlichen Schulabgänger:in eine handwerkliche oder hauswirtschaftliche Berufsausbildung nach der Primary oder Secondary Schule zu finanzieren.

Durch eine College Patenschaft ermöglichen Sie jungen Menschen in Kenia eine solide Basis für eine berufliche Zukunft, so dass diese zukünftig finanziell möglichst unabhängig als auch selbstbestimmt arbeiten und leben können.

Kosten: Die Kosten belaufen sich jährlich zwischen 800 und 1.700€ und beinhalten die Unterbringung und Verpflegung der Jugendlichen.

Dauer: Dauer des Studiums beträgt i.d.R. 4 Jahre

Kontakt & Kommunikation: Als College Patin und Pate erhalten Sie jährlich einen Brief Ihres Patenkindes samt Fotos und können diesen auch über uns beantworten.

Generell ist es möglich, eine College Patenschaft anteilig zu übernehmen. Sie helfen somit gemeinsam mit Nyota e.V. oder einem weiteren Paten die Kosten des Studiums für eine/n Student/in zu tragen.

Die Patenschaft für den Besuch einer Universität ist eine personenbezogene Form der Patenschaft. Durch ein Studium an einer staatlichen und privaten Hochschule können Bachelor-, Master- oder PhD-Anschlüsse erlangt werden. Die Dauer des Studiums variiert zwischen 3,5 bis 5 Jahre. Ein Studium in Kenia aus eigener Kraft zu finanzieren ist aufgrund der hohen Kosten für die meisten Jugendlichen und deren Familien nahezu unmöglich. Durch diese Form der Patenschaft unterstützen sie die Finanzierung des Studiums und ermöglichen einem Waisenkind den akademischen Abschluss.

Durch eine College Patenschaft ermöglichen Sie jungen Menschen in Kenia eine solide Basis für eine berufliche Zukunft, so dass diese zukünftig finanziell möglichst unabhängig als auch selbstbestimmt arbeiten und leben können.

Kosten: Die Kosten belaufen sich jährlich zwischen 1.600 und 2.000€ und beinhalten die Unterbringung und Verpflegung der Jugendlichen.

Dauer: Dauer des Studiums beträgt i.d.R. 4 Jahre

Kontakt & Kommunikation: Als Uni Patin und Pate erhalten Sie jährlich einen Brief Ihres Patenkindes samt Fotos und können diesen auch über uns beantworten.

Generell ist es möglich, eine Uni Patenschaft anteilig zu übernehmen. Sie helfen somit gemeinsam mit Nyota e.V. oder einem weiteren Paten die Kosten des Studiums für eine/n Student/in zu tragen.

Die Förderpatenschaften sind sehr wichtig für die Arbeit von Nyota e.V. Wir danken all unseren langjährigen Förderpatinnen ganz herzlich für die kontinuierliche Unterstützung. Durch diese wird die Projektarbeite in Kenia überhaupt erst möglich und hilft Nyota e.V. vor Ort zu helfen, ganz nach unserem Leitbild „Hilfe zur Selbsthilfe“. Unser Ziel ist es, die Lebenssituation der Menschen vor Ort möglichst nachhaltig zu verbessern und gleichzeitig die Natur als wertvolle Grundlage allen Lebens zu erhalten. Eine Förderpatenschaft hilft uns punktuell vor Ort zu helfen, die Gehälter des kenianischen Teams zu bezahlen oder unser biologische Anbauprojekt zur Selbstversorgung der Kindertagesstätte aufrechtzuerhalten. Als Förderpatin und Pate helfen Sie uns bei all diesen wichtigen Vorhaben.

Mehr dazu erfahren

Eine Patenschaft kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass bereits bezahlte Beiträge nicht rückerstattet werden können (es sei denn es handelt sich um einen Fehler unsererseits). Es gibt keine Fristen zu beachten – für unsere finanzielle Planung sind wir Ihnen jedoch dankbar, über eine Kündigung frühstmöglich von Ihnen zu erfahren, um uns um einen Ausgleich kümmern zu können. Wir versuchen in jedem Falle den Kindern und Jugendlichen dadurch keinen Nachteil entstehen zu lassen und übernehmen etwaige zwischenzeitliche Kosten aus unserem Notfallfond für Bildung.

Nyota e.V. ist als gemeinnützig beim Finanzamt Mannheim anerkannt. Auch die Übernahme einer Patenschaft ist steuerlich abzugsfähig und Sie erhalten von Nyota e.V. eine Spendenbescheinigung zu Beginn des Folgejahres. Patenschaftsbeiträge sind Spenden und steuerlich abzugsfähig. Sie erhalten zu Beginn des neuen Jahres eine Sammelbestätigung über alle Spenden des Vorjahres von uns per E-Mail. Sollten Sie Ihre Bescheinigung früher benötigen, schreiben Sie uns eine Email.

Ja! Die Nyota Patenschaften können beliebig kombiniert werden. Am häufigsten Unterstützen uns KiTa- und Primary Patinnen und Paten durch einen zusätzlichen, monatlichen Förderbeitrag, was uns enorm hilft, die Arbeit in Kenia finanzieren zu können. Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen. Zum Patenschaftsformular.

Der Kontakt zu den Patenkindern gestaltet sich je nach Art der Patenschaft und Alter der Kinder unterschiedlich. Alle Patinnen werden allgemein mehrmals jährlich durch unseren Nyota Newsletter informiert. Zusätzlich dazu, erhalten alle Patinnen und Paten ab der Primary School persönliche Post von Ihren Patenkindern. Sie können Ihrem Patenkind ebenfalls schreiben.
Hinweis: Die Kommunikation läuft über Nyota e.V.. Wir leiten Ihren Brief gerne an unsere Team in Kenia weiter (bitte per E-Mail an patenschaft@nyota-ev.de).

Sie können Ihrem Patenkind, falls gewünscht, sehr gerne einen Brief schreiben. In der Gestaltung des Briefes sind Sie vollkommen frei. Die Kinder freuen sich über jede Art von Rückmeldung.  Informationen zu Ihnen und Ihrer Familie, Ihrem Alltag und Ihren Hobbies können Anregungen sein und durch Bilder und Gemaltes für die Kinder greifbarer gemacht werden. Wir leiten diesen dann gerne weiter (bitte per E-Mail an patenschaft@nyota-ev.de).

Aus logistischen sowie finanziellen Gründen ist es uns leider aktuell nicht möglich, den Kindern in Kenia Geschenke zukommen zu lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Von Zeit zu Zeit führen wir aber gesammelt Familienhilfen durch, um die Familien der Kinder mit dem Nötigsten zu versorgen. Sie können uns dabei durch eine zusätzliche Spende helfen.

Ein Besuch Ihres Patenkindes wird von Nyota e.V. nicht aktiv angeboten. Jedoch ist es nach Absprache möglich, die Kindertagesstätte vor Ort zu besuchen, sofern es die örtliche Situation zulässt.

Print Friendly, PDF & Email