logo

Der Verein Nyota e.V.

»Nyota« (Kiswahili) bedeutet »Stern« – Sinnbild für Hoffnung


Der Verein Nyota e.V. wurde in Mannheim 2003 mit dem Ziel gegründet, Waisenkindern und Jugendlichen in Westkenia zu helfen. Die Gründung ging aus einer anfänglich privaten Initiative der verstorbenen Initiatorin und Mitbegründerin Bärbel Kirschenlohr hervor. Sie hatte in den Jahren vor der Vereinsgründung Waisenkinder in Kenia auf privater Basis durch die Finanzierung von Schulpatenschaften und Vergabe von Familienhilfen unterstützt. Alle Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich und unsere Spenden fließen zu 100 Prozent in die Projektarbeit in Kenia. Der Verein unterhält keine eigenen Räumlichkeiten, die Arbeitskreise in Mannheim und Berlin sind offen und Mithelfer herzlich willkommen. Nyota e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt – Ziel ist die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit. Der letzte Freistellungsbescheid des Finanzamts Mannheim wurde im Oktober 2021 erteilt.

Alle Aktivitäten des Vereins Nyota e.V. werden in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Nyota CBO in Kenia realisiert. Vor Ort in Kenia wird die Arbeit von Nyota Projektmanager Wyclife Oyugi koordiniert und geleitet. Ein- bis zweimal jährlich reisen Mitglieder des Vorstandes oder Gäste nach Kenia, ebenfalls sind immer wieder freiwillige Helferinnen und Helfer aus Deutschland vor Ort. Die Vereinssatzung als PDF hier herunterladen.

„Wenn einer alleine träumt ist es nur ein Traum, wenn viele gemeinsam träumen, dann ist das der Beginn einer neuen Wirklichkeit.“

Friedensreich Hundertwasser

Der Verein Nyota e.V.

Print Friendly, PDF & Email